Leadgenerierung Werkzeuge & Instrumente

8 Vorteile von Webinaren im Marketing

Webinar Vorteile

Wer von Content-Marketing spricht, meint fast immer statische Inhalte wie Fachartikel, Grafiken und Videos. Content kann jedoch viel dynamischer sein. Aktuell im Kommen sind zum Beispiel Live-Videos. Bereits seit vielen Jahren ein beliebtes Content-Format und Leadgenerierungstool sind Webinare.

Vor allem bei der Vermarktung komplexer, erklärungsbedürftiger Leistungen im B2B-Bereich haben sich Webinare längst bewährt. Die wichtigsten Vorteile von Webinaren im Marketing haben wir für Dich zusammengetragen.

Was genau ist ein Webinar?

Der Begriff Webinar setzt sich aus den beiden Wörtern „Web“ und „Seminar“ zusammen. Es ist demnach also ein Online-Seminar (Vortrag) der mithilfe von Videotechnologie in Echtzeit über das Internet übertragen wird. Dabei findet ein direkter Austausch zwischen Referent und Teilnehmer statt. Webinare werden häufig zur Präsentation von Produkten oder für Schulungen bereitgestellt. Mittlerweile werden in dieser Form sogar schon Online-Interviews oder Bewerbungsgespräche durchgeführt.

Webinar Planung

Vorteile von Webinaren im Markting

  • Lead-Generierung

    Durch eine erforderliche Anmeldung der Zuhörer zu Deinem Webinar, weißt Du stets wer teilgenommen hat. Bei der Registrierung sind die Teilnehmer verpflichtet grundlegende personenbezogene Daten zu übermitteln. Du gelangst ohne großen Aufwand an Kundenadressen und hast so die Chance persönlich mit dem Teilnehmer in Kontakt zu treten oder ihnen bei zukünftigen E-Mail Kampagnen Angebote und Informationen zukommen zu lassen.

  • Kundenbindung

    Mit Hilfe von Webinaren kannst Du nicht nur Leads generieren, Du kannst über Online-Präsentation auch sehr einfach die bestehenden Kundenkontakte pflegen und reaktivieren.

  • Kostengünstig

    Zwar kostet ein Webinar ein wenig Zeit in der Vorbereitung, aber noch kein Geld. Auch die geringen Upfront-Investitionen (Headset-Mikrofone, Kabel usw.) sprechen für sich. Webinar-Tools wie GoToWebinar, WebEx und Adobe Connect sind erschwinglich und einfach zu bedienen. Für bereits ca. 200 Euro im Jahr kann man diese rund um die Uhr benutzen. Des Weiteren entfallen im Vergleich zu traditionellen Seminaren die Gebühren für Anreise, Seminarraum oder Catering.

  • Vertrauen

    Als Moderator*in hast Du die Chance, eine persönliche Bindung zum potenziellen Kunden aufzubauen. Der Interessent lernt Dich kennen, sieht Dich „live“, hört Deine Stimme und bekommt einen Eindruck von Deiner Kompetenz. Vor allem im anonymen Internet ist eine vertrauensvolle Beziehung ein wichtige Voraussetzung für eine Kundenbeziehung.

  • Erreichbarkeit

    Webinare haben einen großen Vorteil. Egal wo Du Dich oder der Kunde sich auf der Welt befindet: Geografische Grenzen gibt es nicht, solange eine Internetverbindung besteht.

  • Zeitersparnis

    Aus der räumlichen Unabhängigkeit resultiert auch eine enorme Zeitersparnis. Tatsächlich kannst Du potenzielle Kunden direkt vom Schreibtisch aus bedienen. Aufwändige Geschäftsreisen entfallen. Gleichzeitig trittst Du mit mehreren interessierten Kunden parallel in Kontakt.

  • Wiederverwendbarkeit

    Nach dem gehaltenen Webinar brauchst Du die Präsentation nicht gleich entsorgen. Du kannst den Online Vortrag mitschneiden und ihn als Video oder Audio auf verschiedenen Plattformen hochladen. Ein weiterer Mehrwert für Deine Kundenbindung.

  • Kundenwünsche erfahren

    Webinare bieten den Zuhörern nicht nur die Möglichkeit Fragen im persönlichen Dialog zu stellen, sondern auch Feedback zum Produkt zu geben. Für noch mehr Informationen über die Wünsche der Kunden eignen sich gesonderte Umfragen, welche im Anschluss ausgespielt werden. Entweder unmittelbar nach dem Webinar oder mit zeitlicher Versetzung.

  • Fazit

    Webinare sind einfach durchzuführen und sorgen für persönliche Berührungspunkte in vielen Phasen der Customer Journey. Richtig eingesetzt, kann ein Webinar vor allem im B2B-Marketing ein sehr effektives Instrument sein. Es ist jedoch drauf zu achten, interessante und nützliche Inhalte zu vermitteln. Ein Webinar ist kein Werbespot!

Ebenfalls interessant
Inbound Marketing
Inbound-Marketing: Die liebenswerte Art, mit Kunden zu kommunizieren
Landingpage-Tools im Test
Im Test: Landingpage-Tools für Einsteiger und Profis
1 Kommentar
  • Sabine Drewin Jan 31,2018 von 18:21

    Besten Dank für die schöne Zusammenstellung. Die liefert mir gute Argumente für die anstehende Marketingplanung.

Bitte kommentieren

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website