Content-Marketing Trends

Die wichtigsten Content-Marketing-Trends für 2020

Content-Marketing Trends

„Was machst Du eigentlich Silvester?“ Diese Frage ist ein todsicherer Indikator für den anstehenden Jahreswechsel. Folglich ist jetzt der beste Zeitpunkt, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Wir wagen eine Prognose darüber, welchen Trends sich Content-Marketer im neuen Jahr nicht entziehen kann.

Wir benennen jedoch ganz bewusst keine Kanäle (z.B. TikTak) oder Technologien (z.B. AR/VR) sondern fokussieren uns auf nachhaltige Entwicklungen, die jeden betreffen.

Und hier sind sie: Die wichtigsten Trends für das Content-Marketing 2020.

Die Content-Marketing-Trends im Überblick

Marketing Trends

Content Experience

Die Masse an digitalen Content hat sich in den letzten Jahren vervielfacht. Entsprechend sind die Ansprüche an die Content-Qualität gewachsen. Das gilt vor allem für den Inhalt, aber zunehmend auch für die User Experience. Die Summe aus allem wird auf Neudeutsch auch Content Experience genannt und ist mit Arbeit und Ausdauer verbunden. Von nichts kommt nichts.

Content_Design

Strategische Herangehensweise

“Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen”, schrieb einst Mark Twain. Dieser Aphorismus drückt schön aus, wie bedeutend Visionen und Ziele für den Projekterfolg sind. Da Content-Qualität immer wichtiger wird, rückt eine strategische Herangehensweise stark in den Fokus. Diese hilft dabei, sich zu 100% auf eine Zielgruppe auszurichten und dabei Ressourcen effizient einzusetzen.

Marketing Strategie B2B

Authentizität und Human Touch

Nicht nur Fake-News und Datenskandale sind schuld daran, dass Kunden zunehmend misstrauisch sind. Die Algorithmisierung der Ökonomie verstärkt diese Entwicklung eher noch.
Dialoge mit Bots und virtuellen Assistenten stärken nicht wirklich das Vertrauen.

Im neuen Jahr kommen jene Marken gut an, welche den persönlichen Draht zum Kunden suchen – und das auf eine möglichst ehrliche und bodenständige Weise. Laut Stackla präferieren rund 86% aller Kunden besonders authentische Marken.

Storytelling

Der allgemeine Informationsüberfluss führt dazu, dass Content meist nur noch oberflächlich wahrgenommen wird. Die dahinter stehende Marke gelangt entsprechend selten ins Bewusstsein des Konsumenten. Um die Herzen deiner Kunden erobern zu können, ist Storytelling hervorragend geeignet. Menschen lieben von Natur aus Geschichten und halten sie viel stärker im Gedächtnis als statische Informationen.

Storytelling Trend im Content-Marketing
Quelle: dsim

Predictive Targeting

Targeting ist und wird ein Top-Thema in den nächsten Jahren bleiben, weil es immer schwieriger wird, Content erfolgreich zu bewerben und zielgruppenadäquat auszuliefern. Ganz besonders gilt das für Nischenmärkte, wo enorme Streuverluste bislang einfach so hingenommen wurden. Moderne Technologien versprechen jetzt einige spannende Lösungsansätze für Predictive Analytics und Predictive Lead Capturing.

Predictive Content

Snippets und Snack Content

Laut einer Allensbach-Studie im Auftrag des BDZV informieren sich rund 52 Prozent aller Deutschen mehrmals täglich über die neuesten Nachrichten. Dabei präferieren 42 Prozent knappe und kurze Informationen. Nur 31 Prozent legten großen Wert darauf, sich gründlich zu informieren. Der Einsatz von Alexa und Co. wird diesen Trend sicher weiter verstärken.

Was kann man daraus ableiten: Im Content-Marketing lohnt sich der Einsatz von Snippets, also Textzusammenfassungen, welche einen Vorgeschmack auf den Inhalt liefern. Eine besondere Form sind sogenannte Rich Snippets. Liefern sie zu einem Suchbegriff eine optimale Antwort bzw. Erklärung, erscheint deren Inhalt bereits an vorderster Stelle der Google-Suche.
Ebenso wichtig: Infografiken, welche komplexe Sachverhalte ohne Umwege auf den Punkt bringen und sich leicht konsumieren lassen („Snack Content“).

Ausblick in 2021

Voice Search und Live Video

Noch etwas Anlaufzeit benötigen zwei weitere Trends: Da wäre zum einen Voice Search. Tatsächlich ist sie dank Siri und Alexa stark im Kommen und im neuen Jahr wird fast jeder Zweite Internetnutzer Sprachsuche einsetzen. Der ganz große Durchbruch folgt aber vermutlich erst 2021 oder 2022.
Für Live Videos wird bereits seit Jahren regelmäßig der bevorstehende Durchbruch prognostiziert. Das Problem sind hier nicht die Konsumenten, sondern, dass sich nur wenige vor die Kamera trauen – geschweige denn jene Menschen, die etwas Substanzielles zu sagen haben. Dafür werden Live Streams von Events stark an Bedeutung gewinnen.

Fazit

Zwischen den vielen Buzz Words lassen sich ein paar echte Trends ausmachen, welche das Content-Marketing im neuen Jahr prägen werden. Im Kern steht die Content Experience. Artikel und Videos müssen keinesfalls lang und informationslastig sein. Qualität und Authentizität sind in vielen Fällen wichtiger.

Ebenfalls interessant
Content-Themen finden
Ideen für Dein Content-Marketing finden in 3 Schritten
wordpress content marketing
WordPress-Plugins für Dein Content-Marketing

Bitte kommentieren

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website