Social Media

Instagram Marketing: 5 Ideen für mehr Verkäufe

Instagram Marketing

Die Reichweite von traditionellen Medien sinkt. Fernsehsender, Zeitschriften & Radiostationen liegen für viele Nutzer nicht mehr an erster Stelle. Daher wird es immer wichtiger Online Medien zu bespielen, um langfristig im Wettbewerb bestehen zu können.

Aus diesem Grund musst Du Dich auf neue Plattformen einlassen, um zusätzliche Produkte verkaufen zu können.Instagram eignet sich in diesem Zusammenhang besonders gut. Das Social Media Netzwerk weist die höchste Interaktionsrate auf. Weiterhin ist es einfacher, organisch neue Nutzer als Follower zu gewinnen als dies beispielsweise auf Facebook möglich ist.

Die richtige Strategie ist dabei unerlässlich. Bevor Du mit dem Aufbau der Reichweite startest, musst Du dich mit einigen Fragen zu Deiner Buyer Persona auseinandersetzen:
Buyer_Persona

  • Ist Deine Buyer Persona auf Instagram aktiv?
  • Welches Geschlecht und Alter haben Deine bisherigen Buyer Personas?
  • Gibt es bestimmte Interessen, die ein Großteil Deiner Buyer Personas aufweisen?
  • Eignet sich das Produkt / die Dienstleistung für eine ansprechende, visuelle Vermarktung?

Insbesondere der vierte Punkt ist entscheidend. Auf Instagram zeigen Nutzer hauptsächlich die schönen Seiten des Lebens. Somit ist es leichter ein luxuriöses Auto als einen Betonmischer zu vermarkten.Was visuell bei Deinen Followern gut ankommt, wirst Du auch langfristig gut vermarkten können.

4 Möglichkeiten, um den Umsatz über Instagram zu steigern

Falls Du die oben erwähnten Fragen negativ beantwortest, macht eine Verwendung Instagrams keinen Sinn. Falls Du Chancen für Dein Unternehmen auf Instagram siehst, solltest Du Dir folgende Frage durch den Kopf gehen lassen:

Welche Möglichkeiten hast du überhaupt Deine Produkte auf Instagram gezielt zu vermarkten?

Es besteht die Möglichkeit:

  • Instagram Shopping,
  • Instagram Stories
  • den Instagram Feed
  • Instagram Business
  • Instagram TV

zu verwenden.

Marketing_Tipps

Instagram Business

Ein Instagram Geschäftskonto ist eine Voraussetzung für alle Nutzer, die Instagram beruflich einsetzen wollen. Ohne ein Businessprofil ist es nicht möglich Kontaktdaten zu hinterlegen, Werbung zu schalten oder Statistiken einzusehen. Auch die Verwendung von Instagram Shopping ist nicht möglich. Auf Instagram Business zu verzichten, schränkt Deine Möglichkeiten enorm ein.Insbesondere die Hinterlegung der Kontaktdaten ist ein wichtiger Schritt. Ansonsten wird es für Dich schwierig Deinen Umsatz zu steigern.

Mithilfe des Geschäftskontos kannst Du:

  • die E-Mail Adresse,
  • die postalische Anschrift,
  • die Webseite und
  • eine Telefonnummer

hinterlegen.

Das sind wichtige Handlungsmöglichkeiten, sodass potentielle Interessenten mit Dir Kontakt aufnehmen können. Instagram Business ist dabei vor allem im Bereich der Bio entscheidend. Wenn Du dich gut auf Instagram präsentieren möchtest, solltest Du Call to Actions einsetzen.

Call to Actions (engl. für Aufrufe) animieren Deine Follower ein bestimmte Aktion auszuführen. Das kann der Klick auf einen Link oder der Kauf eines Produkts sein. Du solltest Call to Actions verwenden, da diese die Wahrscheinlichkeit steigern, dass

  • mehr Anrufe,
  • mehr Klicks auf die Webseite &
  • mehr Kontaktaufnahmen per Post

stattfinden.

Beispiele für Call to Actions sind:

  • Mehr erfahren
  • Jetzt kaufen
  • Überzeuge dich direkt

Instagram Stories

Nach Angaben von Facebook werden 2019 mehr Nutzer, Inhalte über Instagram Stories sehen als über den Instagram Feed. Das ist eine bemerkenswerte Entwicklung.Schließlich musst Du bedenken, dass es die Funktion erst seit August 2016 gibt. Innerhalb von drei Jahren haben die Stories den Feed als reichweitenstärkstes Werkzeug abgelöst. Aus diesem Grund werden Stories auch für Unternehmer wie Dich immer relevanter.

Instagram_Stories_Entwicklung
Quelle: Lacasa Artica

Instagram Stories werden jedoch erst wirklich interessant, wenn Du mehr als 10.000 Follower aufweist.

Warum?

Ganz einfach: Dann ist es Dir möglich Links in deine Stories zu integrieren. Du kannst Geschäftskunden auf Instagram einen Rabatt gewähren, unternehmensweite Nachrichten teilen oder neue Produkte vorstellen.Derzeit setzen noch sehr wenige Unternehmen auf Instagram als B2B Plattform. Deshalb sollten sich Firmen diese Chance nicht entgehen lassen.
Eine Präsenz auf Instagram kann sich dann schnell zu einem Wettbewerbsvorteil entwickeln.

Instagram Feed

Trotz der zahlreichen neuen Funktionen bietet auch der Instagram Feed noch interessante Möglichkeiten potentielle Kunden aus dem B2B Bereich anzusprechen.Dennoch sind die Vorteile des Instagram Feeds eher langfristiger Natur. Eine gesteigerte Markenbekanntheit und Reichweite können das Verkaufspotential erhöhen. Insbesondere in Kombination mit Instagram Shopping lohnt sich für Dich die Verwendung des Feeds.

In diesem Zusammenhang solltest Du ein unternehmensspezifisches Design entwickeln, das die Kunden automatisch mit Deinem Unternehmen identifizieren. Beispiele für solche Inhalte können:

  • das Unternehmenslogo als Wasserzeichen im Beitrag,
  • der Fokus auf ein bestimmtes Design / spezifische Farben,
  • ein Rand um Beiträge (schwarz, weiß, etc.) &
  • ein spezielles Bildformat sein.

Instagram Shopping

Insbesondere für den B2B Bereich kann sich Instagram Shopping auszahlen. Dennoch ist es wichtig, dass du einige Beschränkungen beim Einsatz der Funktion beachtest. So dürfen beispielsweise keine Dienstleistungen über Instagram Shopping angeboten werden. Weiterhin muss der Firmensitz in der EU, Nordamerika oder weiteren ausgewählten Ländern liegen. Wenn Du diese Voraussetzungen nicht erfüllst, ist eine Verwendung von Instagram Shopping nicht möglich.

Doch welche Vorteile haben B2B Unternehmen, wenn diese auf Instagram Shopping zurückgreifen? Schließlich sind meist jüngere Menschen auf Instagram aktiv, die noch keine Führungspositionen besetzen.

Wenn Du den Fokus auf bestimmte Inhalte setzt, folgen Dir automatisch bestimmte Nutzer. Das bedeutet, dass bei geschäftlichen Themen dir vor allem Geschäftsleute folgen werden.
Somit erreichst Du automatisch die Leute, die für Dein Unternehmen relevant sind.

Instagram TV (IGTV) : Verstärkung oder Flaute?

IGTV hatte zu Beginn einen schweren Start. Wenige Aufrufe und eine schlechte Sichtbarkeit der Funktion erschwerten Nutzern den Zugang zu TV Beiträgen.Mittlerweile werden die TV Inhalte jedoch auch im Instagram Feed angezeigt. Das bringt Dir nun einen großen Vorteil ein. Die Videoaufrufe haben sich durch die Integration in den Instagram Feed vervielfacht.Das ermöglicht dir Produkte vorzustellen und diese deinen Followern schmackhaft zu machen.
Eine klasse Idee, oder?

Als Tipp kann ich dir nur ans Herz legen, auf die Länge der Videos zu achten. Es ist empfehlenswert IGTV Beiträge mit einer maximalen Länge von 5 Minuten zu veröffentlichen.
Weiterhin kannst Du auch Links zu den IGTV Videobeschreibungen hinzufügen. Das ist dann eine zusätzliche Möglichkeit Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen.

IGTV_Grundlagen

Kurz und knapp: Verkaufspotential auf Instagram

Für Unternehmen aus dem B2B Bereich gibt es einige Möglichkeiten den Umsatz über Instagram zu steigern. Vor allem die Shopping Funktion kann viele Einnahmen ermöglichen. Dabei ist es jedoch wichtig, dass das Unternehmen bereits ein Fundament an Followern aufgebaut hat. Andernfalls zahlen sich diese Funktionen organisch noch nicht aus. Dann musst Du über Instagram Werbung schalten, um die Funktionen sinnvoll nutzen zu können.

Über den Autor

niklas_hartmann (2)
Als Head of Influencer Marketing berät Niklas Hartmann Unternehmen und Personen rund um das spannende Feld des Influencer Marketings. Der Experte ist dabei für die Agentur ReachOn tätig. Seine Erfahrungen gibt er gerne an interessierte Unternehmer weiter, sodass auch diese von den Vorteilen der Plattform profitieren können.

Ebenfalls interessant
Paid Media
Paid Media: Lohnt sich gekaufte Reichweite?
linkedin marketing
Social Media zur B2B-Kundengewinnung – Teil 1: LinkedIn
1 Kommentar
  • Arktos Okt 31,2019 von 12:15

    Besten Dank für die Informationen. Wie sieht das mit dem Marketing aus, wenn man kein richtiges Produkt, sondern eher digital aufgestellt ist. Wie kann man sowas gut in Szene setzen? Vielen Dank in jedem Fall bis hierhin für den Beitrag!

Bitte kommentieren

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website