Basiswissen

Responsive Landingpages einrichten

Landingpages sind ein Schlüsselelement für jedes Online-Unternehmens. Sie sind einer der wichtigsten Wege, um effizient Leads zu sammeln. Doch was nützen responsive Newsletter, wenn die Landingpages auf mobilen Endgeräten unlesbar sind?

Das Leben der Webdesigner war vor iPods, Mobiltelefonen und Tablets noch einfach. Internetuser schauten sich ausschließlich Desktop- und Laptopbildschirme an – was bedeutete, dass die meisten Websites ähnlich aussahen, egal wo man sie ansah.
Das änderte sich 2014, als wir begannen, das Internet mit unserem Daumen zu durchforsten. Im Jahr 2014 kam der Großteil des weltweiten Internetverkehrs aus dem Mobilfunk – das hat sich seither nicht geändert.

Nutzen der Landigpage

Die Landingpage dient dazu, den Nutzer zu einer gezielten Aktion (Conversion) zu bewegen, die der Website-Betreiber zuvor definiert. Ziele können etwa sein: der Verkauf von Produkten, die Leadgenerierung, oder die Weiterleitung der Besucher zu einer anderen Seite.
Wie Sie ihre Landingpage optimieren, haben wir Ihnen bereits in unserem Artikel
„Vom Besucher zum Kunden: In 8 Schritten zur optimierten Landingpage“ gezeigt.

Mobile Nutzung

Doch Ihre Landingpage kann noch so schön im Design und für Besucher angenehm gestaltet sein. Fakt ist, dass das mobile Browsen weiterhin in seiner Beliebtheit steigt, und immer weiter an Bedeutung gewinnt.

Quelle: The Good
Laut GlobalStats übertraf die Nutzung von Mobilgeräten (einschließlich Tablets) die Desktop-Nutzung zum ersten Mal im Oktober 2016!

Der mobile Internet-Traffic macht mittlerweile 60% des gesamten Internetzugangs aus.
Halten Sie kurz inne und denken Sie einen Moment darüber nach…
Mehr Nutzer sehen Ihre Landingpage auf ihrem Smartphone als auf dem Desktop.
Die logische Konsequenz daraus? Ihre Zielseiten sollte auf dem Handy nicht nur „funktionieren“, sie sollte für das Handy gemacht sein!

→ Unser Tipp: Stellen Sie spezielle Landing Pages bereit, die der Wunschreaktion dienen. Mit dem Ziel, dass der CTA auch auf mobil gut nachgekommen werden kann. Dazu geht ggf. auch ein responsives und knapp gehaltendes Webformular. Sofern Ihre Website die technischen Voraussetzungen nicht erfüllt, nutzen Sie zum Beispiel WordPress für die Bereitstellung von Landingpages. Der Aufwand ist überschaubar.
Hier ein paar geeignete Plugins.

Fazit

Bei dem Bau einer Landingpage gibt viele kleine Details zu beachten. Passt der CTA optisch zum Rest? Wo platziere ich das Logo? Überlegen Sie sich das Responsive Design ihrer Landingpage ganz genau. Womit kann ich meinen Kunden auf meiner Landingpage motivieren den Call-to-Action Button zu drücken?

Wichtig bleibt: Die Form der Landingpage sollte immer auf mehrere Geräte abgestimmt werden!

Ebenfalls interessant
Mit Verhaltensmodellen zu mehr Conversions
Zukünftige Skills für erfolgreiches Online-Marketing

Bitte kommentieren

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website



Abmelden jederzeit wieder möglich.
Hier geht es zu unseren Datenschutzbestimmungen.