Content Design

Zeit für den Newsletter-Frühjahrsputz.

Im Stress des Alltags – insbesondere in der Vorweihnachtszeit – fällt das Aufräumen oft schwer. In Folge sammeln sich Dinge an, die eigentlich überflüssig sind und stören.
Nutzen Sie den Jahresbeginn dazu, Ihrem Newsletter einer umfassenden Aufräumaktion zu unterziehen. Stellen Sie alles auf den Prüfstand. Denn Wildwuchs in E-Mails und Landing Pages ist ein wesentlicher Conversion Killer.

  1. Versetzen Sie sich in die Lage eines unbedachten Empfängers! Wird auf einem Blick klar, worum es in der E-Mail inhaltlich geht?
  2. Streichen Sie redundante und unwichtige Inhalte rigoros! Hinterfragen Sie ruhig einmal jedes Wort und jedes grafische Element!
  3. Verwenden Sie mehr Farben und Schriftformate als unbedingt nötig? Je unruhiger das Gesamtbild wirkt, desto schlechter ist das für die Orientierung.
  4. Sind Logo und Key Visual noch aktuell? Greifen Sie ggf. auf Grafiken zurück, die für die Darstellung auf kleinen Displays besser geeignet sind.
  5. Ist der Text schnell und einfach zu erfassen? Falls nicht, hilft am besten Kontrasterhöhung, größerer Zeilenabstand und größere Schrift.

Zusammenfassung

Investieren Sie im Frühjahr ein paar Stunden, um Ihrem E-Mail-Marketing frische Energie zu verpassen. Und prüfen Sie auch die Darstellung in zunehmend populären E-Mail-Clients wie Office 365 sowie in mobilen Endgeräten! Anstatt Frühjahrsputz kann ein vollständiger Newsletter-Relaunch die bessere Option sein.

Ebenfalls interessant
Sharing is Caring – So machen Sie ihren Content teilbar …
Ideen für besseren Newsletter-Content
Ideen für besseren Newsletter-Content

Bitte kommentieren

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website