EinmalEins

Was ist eigentlich Clickbaiting?

einmaleins im marketing

OMG! Dieser Artikel ist genial! Was Sie in den nächsten Minuten über Clickbaiting erfahren, wird Ihr Leben verändern!
…oder auch nicht! Wissen Sie, was Clickbaiting ist? Falls nicht: Sie sind soeben (vielleicht sogar unbewusst) auf eine typische Clickbait-Einleitung reingefallen. Aber Ich würde behaupten, der Artikel ist ein Klick wert…

Was ist Clickbaiting?

Das Wort „Click“ lässt sich leicht übersetzen: es bedeutet ganz simpel „Klick“ und bezeichnet meist die Klickzahl von Onlineartikeln oder Links. „To bait“ lässt sich mit „ködern“ übersetzen. Es geht also darum, den Nutzer irgendwie an die Angel zu bekommen.

Während bei Zeitschriften und Magazinen nach wie vor der Inhalt darüber entscheidet, ob der zum Lesen notwendige Kauf erfolgt, sieht das online anders aus. Zwar nutzen auch Printmedien die Überschrift, um das Interesse des Lesers zu wecken, im kostenfreien World Wide Web bestimmen aber sehr viel mehr Einflussfaktoren über den Erfolg oder Misserfolg von Inhalten.

Beispielsweise der Grad der Vernetzung in Sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook sowie die Qualität von Headlines und Teaser-Texten.

Was ist eigentlich Clickbaiting
Quelle: Heftig.de

Es geht um Klickzahlen! Auffallen um jeden Preis. Da wird der Inhalt schnell zur Nebensache.

Als Clickbaiting bezeichnet man also die Methode, Inhalte im Web und Sozialen Netzwerken mithilfe eines Klick-Köders anzupreisen. Es ist der vorsätzliche Akt des Überversprechens oder einer anderen falschen Darstellung mit dem Ziel, die Anzahl der Klicks zu erhöhen und damit auch die Werbeeinnahmen zu steigern.

Ziele von Clickbaiting

Aufmerksamkeit ist die Währung im Internet.

Reißerische Überschriften, die den Nutzer dazu bewegen, einen Artikel anzuklicken und sie zu Followern machen.

Schockierend, neugierig, unglaublich und unerwartet: Die Leser auf die Folter spannen.

Ob Blogs, News-Seiten oder Onlinemagazine. Sie alle sind auf eine hohe Click-Through-Rate (CTR) aus, um letztlich auch den Traffic der gesamten Seite zu verbessern.

Typische Clickbait-Sätze

  • DAS dürfen Sie unter keinen Umständen verpassen
  • Die 10 besten XY. Nummer 11 wird dich umhauen
  • Diese Story ist unglaublich!
  • Was hier tagtäglich passiert, ist erschütternd!
  • Das beste/größte/unmöglichste …
  • Diese Frau war spazieren, als plötzlich etwas Unfassbares passierte
  • SCHOCK! Was diese Frau findet, ist zum Schreien!
  • Was danach passiert, wird dich überraschen
  • Was ist eigentlich Clickbaiting
    Quelle: Buzzsumo

    Die Zukunft von Clickbaiting im Marketing

    Vor allem im viralen Marketing ist das Thema Clickbaiting sehr interessant und gleichzeitig sehr umstritten.
    Möchte man mit seiner Seite oder seinem Blog Geld verdienen, braucht man viele Klicks und hohen Traffic, um bspw. Werbeplätze verkaufen zu können.

    Keine Frage, Seiten, die vorrangig mit Clickbaiting arbeiten, haben gute Klick-Zahlen. In den vergangenen Jahren sorgten Artikel mit provokanten Überschriften immer wieder für viel Aufmerksamkeit. Doch während sich einfache Inhalte ziemlich gut vermarkten und kurzfristig mit Traffic aufblähen lassen, funktioniert das bei hochwertigem Content nicht.

    Ebenfalls interessant
    einmaleins im marketing
    Was ist eigentlich Affiliate Marketing?
    einmaleins im marketing
    Was ist eigentlich eine Customer Empathy Map?

    Bitte kommentieren

    Ihr Kommentar*

    Ihr Name*
    Ihre Website



    Gratis-Updates folgen bis auf Widerruf automatisch.
    Hier geht es zu unseren Datenschutzbestimmungen.