EinmalEins

Was ist eigentlich ein Lead-Magnet?

einmaleins im marketing

Content-Marketing ist kein Selbstzweck. Am Ende sollten wertvolle Leads für den Vertrieb herausspringen! Doch das ist einfacher gesagt als getan.
Sie wissen gewiss, dass es dazu viel mehr braucht, als Traffic und eine Landingpage…

Möglichkeiten, die Anzahl der Website-Besucher zu steigern, gibt es viele. Doch was nützt uns ein Visit, wenn dieser gleich wieder weg ist? Hat der Besucher die Seite erstmal Verlassen, ist er für uns nicht mehr erreichbar. Und kommt vermutlich auch nie wieder. Besucher müssen also in der Kürze ihres Aufenthalts davon überzeugt werden, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen.

Was ist ein Lead-Magnet?

Was ist ein Lead-Magnet?

In der Regel zieht ein Magnet metallische Gegenstände an. Ein Lead-Magnet (häufig auch „Opt-In-Bribe“ genannt) tut dies mit Leads. Das Ziel ist es, mit der Bereitstellung von speziell für die Zielgruppe interessante und kostenlose Inhalte zum Downloaden, Interessenten anzuziehen. Sie sollen von einem Tauschgeschäft überzeugt werden: Daten (bzw. Opt-in) gegen exklusiven Content.

Generell gilt die Annahme, dass jeder potenzielle Kunde ein Problem hat, für das er eine Lösung sucht. Im Idealfall können Sie mit reizvollen, kostenlosen Produkten das Problem des Kunden lösen oder zumindest zu dessen Lösung beitragen. Im Tausch verlangen Sie deren E-Mail-Adresse oder weitere Kontaktdaten.

Wie kann ein Lead-Magnet aussehen?

Den Möglichkeiten eines Lead-Magnets sind kaum Grenzen gesetzt. Zu bedenken ist nur, dass kein Kunde „einfach so“ seine Daten herausgibt. Er braucht einen extrem guten Anreiz. Hochwirksame Lead-Magneten sind zum Beispiel:

  1. Gewinnspiele und Verlosungen
  2. Preisausschreiben
  3. Rabattcode
  4. Challenges (7-Tage, 21-Tage, 30-Tage …)
  5. Preview
  6. Gratis-Test / Produktprobe
  7. Produktzugabe
  8. Katalog-Download
  9. Gutschein
  10. Blogartikel als PDF
  11. Vorzugsbehandlung (Amazon Prime)
  12. Garantieerweiterung/-verlängerung
  13. Whitepaper / E-Book
  14. Checkliste
  15. Sofortiger Preisvorteil
  16. Demo-Video
  17. Produktinfo
  18. Tutorial
  19. Newsletter
  20. Webinar
  21. Mind Maps
  22. Online-Coaching
  23. Individuelle Analysen

→Tipp: Bitte denken Sie auch an eine überzeugende Handlungsaufforderung, den “Call to Action”: Wie zum Beispiel „Gratis-Test anfordern“ oder „Whitepaper herunterladen“. Kostenlose Angebote üben auf uns einen starken Reiz aus. Wertvolles Wissen kostenlos zu erhalten, da können nur Wenige widerstehen. Präzise und direkte Ansprachen funktionieren weitaus besser als ein einfaches “Newsletter abonnieren”.

Ebenfalls interessant
einmaleins im marketing
Was ist eigentlich Clickbaiting?
einmaleins im marketing
Was sind eigentlich Micro-Influencer?
1 Kommentar
  • Julia Nov 23,2018 von 17:31

    Interessanter Beitrag! Danke dafür!

Bitte kommentieren

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website

Stop!

Keine Checkliste und keinen Top-Artikel mehr verpassen? Dann hier klicken:
Abmelden jederzeit über die Browsereinstellungen möglich.
Hier geht es zu unseren Datenschutzbestimmungen.