Digitalisierung

Was ist eigentlich Marketing-Automation?

Marketing-Automation

Freitag, 14:00 Uhr. Du hast bereits Feierabend und wälzt Dich mit einem kühlen Getränk im Liegestuhl. Eigentlich würdest Du jetzt noch am Schreibtisch sitzen und Daten importieren oder Kundenanfragen beantworten.

Aber das tun bereits kleine digitale Helferlein für Dich…Lästige Aufgaben, die Dich sonst von der kreativen Arbeit abgehalten haben, erledigen sich nun von selbst…Willkommen in der Welt des automatisierten Marketings!

Marketing-Automation
Quelle: Smart Insights

Unter Marketing-Automation versteht man zunächst die Automatisierung von Marketingprozessen mit Hilfe von spezieller Software. Das betrifft vor allem lästige, sich permanent wiederholende Marketing-Aufgaben. Ein einfaches Beispiel ist der Versand einer Sequenz von Onboarding-E-Mails an Neukunden.

Welche Aufgaben übernimmt ein Marketing-Automations-Tool im Alltag eines Unternehmens?

  • Lead Management (Lead Capturing, Lead Scoring, Lead Nurturing)
  • E-Mail-Marketing
  • Social Media Marketing
  • Analytics

Das erwarten deutsche Unternehmen von einem Marketing-Automations Tool:

Marketing Automation
Quelle: t3n/Grafik: Cloudbridge Consulting

Marketing-Automation erhöht die Effizienz Deines Vertriebstrichters. Mit einer Kombination verschiedener und geschickter Handlungen, kann eine große Sammlung an Leads schnell in zufriedene Kunden verwandelt werden.

Vor allem die Lead-Generierung ist ein extrem wichtiger Schritt für das Wachstum jedes Unternehmens. Dank der automatisierten Schritte im Prozess von Marketing bis Sales gewinnen Deine Angestellten mehr Zeit, sich auf die Gesamtstrategie zu konzentrieren und sich um die wirklich vielversprechenden Leads zu kümmern.

Eine Automatisierung kann Dir außerdem ein detailliertes Bild des Nutzerverhaltens geben. Marketing-Automations-Tools können das Verhalten von Kunden nachverfolgen. Beispielsweise kann der Weg durch Deine Website, das Klickverhalten und vieles mehr getrackt werden. Dein Marketingteam ist so in der Lage zu verstehen, wonach die potenziellen Kunden verlangen und an welchem Punkt des Customer Lifecycles sie sich befinden.

Was für Marketing-Automation-Tools gibt es?

Mittlerweile stehen eine Vielzahl an Tools für jedes Budget am Markt zur Verfügung. Die meisten Produkte haben einen Schwerpunkt wie zum Beispiel E-Mail-Marketing oder Lead Management. Wichtige Kriterien bei der Auswahl einer passenden Lösung sind:

  • ERP- bzw. CRM-Integration
  • Positive User Experience
  • Hohe Skalierbarkeit
  • Berücksichtigung der DSGVO
  • Schneller und persönlicher Support

Checkliste:

Unterschiedliche Tools decken unterschiedliche Bedürfnisse ab. Checke daher im Vorfeld gründlich, welche Automations-Software für Dich geeignet ist.

  1. Wirkt das Produkt kompliziert? Dann ist es das sicherlich auch. Unterschätze nicht die Zeit, die man benötigt, um so eine Software zu integrieren. Die Lernkurve ist oft sehr flach. Wenn der Anbieter Schulungen anbietet, nehme diese besser in Anspruch.
  2. Beziehe alle betroffenen Mitarbeiter in den Entscheidungsprozess mit ein.
  3. Nutzt Du die Technologie wirklich? Geben keine Geld für etwas aus, dass Du nicht nutzt.
  4. Was für Systeme nutzt Du bereits? Vielleicht hat Dein CRM- oder E-Mail-Marketing-System gewisse Automations-Funktionen, die Du bislang nicht verwendest. Vermeide es, unsinnig Geld auszugeben.

Marketing Automation
Quelle: Smart Insights

Ebenfalls interessant
KI Marketing
Einsatzszenarien für KI im Marketing
Im Test: 5 Kanban-Tools für agiles Marketing
Im Test: 5 Kanban-Tools für agiles Marketing

Bitte kommentieren

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website